über mich

clausBaum2[1]Schon als junger Mensch hatte ich eine große Vorliebe für Mutter Natur. Ich konnte stundenlang den Lauf eines Bächleins beobachten und fand immer wieder neue Dinge zu entdecken.

Als Jugendlicher waren viele Schulwechsel sehr einschlagende Erlebnisse für mich. Trotz viel Temperament in mir, wurde ich ruhiger und eher verschlossen. Die Studienzeit der Elektrotechnik war hartes Brot. Feinfühlig aber mein eigenes Wesen noch nicht verstehend, habe ich mich langsam durch diese Zeit gearbeitet. Ausgleich fand ich im Sport und im Tanzen. Auch hier suchte ich schon den tieferen Sinn aber ein Studium der Daten, Fakten und der Technik ließen dafür keinen Spielraum. Das weitere Studium des „Enviromental Science“ war ein Einblick in Studienrichtungen, die eher mit Natur Kontakt hatten und meinem Wesen daher wesentlich mehr entsprachen.

Das Berufsleben war vielfältig. Ich machte in verschiedensten Bereichen des Ingenieurwesen Erfahrungen und merkte aber auch hier, dass die Feinfühligkeit in der Ingenieurswelt eher selten gefragt war, sondern vielmehr ein analytischer, klarer, schneller Verstand mit viel Erfindergeist. Nach 10 Jahren im Bereich des Ingenieurwesen machte ich mich auf in die Selbständigkeit. Ausgerüstet mit einem dritten Studium russischer Herkunft über die Effekte der Eigenschwingungen der Protonen (Protonen-Resonanz) wanderte ich zu Klein- und Mittelständischen Betrieben und bot meine Dienste an, technische Prozesse und Produkte auf dieser Basis zu optimieren. Das war Neuland für alle Beteiligten und eher trockenes Brot.

aura_clausbuerger_shivohamParallel zum Studium der Protonen-Resonanz nahm ich an Kursen in Reiki, Auraarbeit, Medialität und Geistigen Heilweisen teil. Das war höchst interessant und schon bald eröffnete sich mir eine neue Welt der Inneren Wahrnehmung. Das Selbstvertrauen wuchs und mit der Feinfühligkeit konnte ich mehr und mehr umgehen, sodaß ich mich 2009 entschloss eigene Kurse zum Thema Quantenheilung und Herz-Intelligenz zu geben.

Dieser Weg war äußerst erfolgreich und brachte mich in die Schweiz, nach Österreich, Luxembourg und auch einige Male in die USA. Ein vielfälltiges Leben startete und der Kursinhalt verändert sich mit meiner Wahrnehmung und inneren Einstellung zum Leben.

2011 wechselte ich vom Ingenieur über den Seminarsleiter zum Lehrerberuf, weil ich merkte, dass der Umgang mit Kindern und Jugendlichen einfach wunderschön ist. Die Ideen der Freien Schule, der Freien Gesundheit und der Freien Energie schenkte ich einige Aufmerksamkeit und merke dabei immer und immer wieder, dass die Lösung dieser „Probleme“ einzig und allein durch den Zugang von uns Menschen zum Herzen gelöst werden. Also die Erweiterung des Bewußtsein hin zum Verständnis, dass wir alle miteinander in Verbindung stehen. Sonst nix.

Am 12.11.2011 wurde ich Vater von Mica Tashi, der mich immer wieder spielerisch und feinfühlig liebend werden lässt. Vielen Dank!

In 2014 habe ich ein kleine Unternehmung gegründet, die sich geleitet von herzvollen Menschen im normalen Wirtschaftsleben sehr gut entwickelt. RightEnergy haben wir sie genannt. Zudem habe ich in diesem Jahr eine Reise nach Israel ins heilige Land getätigt und war in Bethlehem an Jesus Geburtsort. Unbeschreiblich, welche Größe und Liebe mir dort zuteil wurde.

In 2015 durfte ich an einer 21-Tage Session bei Swami Nithyananda in Indien / Varanasi teilnehmen. Die Tiefe, Kraft und Liebe welche in diesem Inner Awaking mir zuteil wurde hat meinen Charakter und mein Leben tiefgehend verändert. Wundervoll.

Im Mai 2016 durfte ich in Indien an der Kumbha Mela in Ujjain teilnehmen. Im September 2016 habe ich die Ausbildung und Einweihung zum Atma Kriya Yoga Lehrer von Paramahamsa Sri Swami Vishwananda erhalten. Ein neues Leben beginnt.

In diesem Sinne wünsche Ich Ihnen allen ein offenes, liebendes Herz für die wundervollen Dinge dieser Welt.

Herzlichst

Claus