Wissenschaftliche Aspekte von Agni Hotra: Tiere – Regenwürmer

Wissenschaftliche Aspekte von Agnihotra: Tiere - Regenwürmer (Teil 16)

von Dr. Ulrich Berk aus Deutschland

Wir haben bereits zwei der drei besten Freunde des Landwirts besprochen: Kühe und Bienen.
Das dritte dieser Tiere sind Regenwürmer.

Regenwürmer spielen eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung und Erhaltung der Bodengesundheit – und wie wir bereits gesehen haben, ist die Bodengesundheit von größter Bedeutung für das Überleben der Menschheit (siehe die Artikel über Boden und Landwirtschaft).
Und da bereits jetzt 25 % des fruchtbaren Bodens in den letzten 50 Jahren verunreinigt wurden, ist die Bodenregeneration eine große Herausforderung für die Landwirtschaft. Regenwürmer können dabei viel helfen.

Sie spielen eine Schlüsselrolle bei der Verbesserung der Bodenstruktur und der Bodenfruchtbarkeit und führen so zu einem gesunden Boden. Sie nehmen organische Stoffe an der Bodenoberfläche oder im Boden auf. Diese Materie wird im Körper der Regenwürmer verdaut und zu einem sehr guten organischen Produkt verarbeitet: Düngemittel.

Regenwürmer verbessern die biologischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften des Bodens:

Biologisch

Regenwürmer verdauen alle Arten von organischem Pflanzenmaterial und bauen es zu nährstoffreichem Humus ab. Auch die Population der nützlichen Mikroben wird erhöht und die mikrobielle Aktivität wird stimuliert.

Chemisch

Ein Regenwurm verbraucht winzige Bodenpartikel, die abgebaut und dann in Form von Abgüssen ausgeschieden werden. Nach Informationen von IFOAM enthalten diese Abgüsse fünfmal mehr Stickstoff, siebenmal mehr Phosphor, elfmal mehr Kalium und zweimal mehr Kalzium und Magnesium als Böden ohne Regenwurmpopulation. Auch Spurenelemente werden den Pflanzen durch Regenwurmaktivitäten besser zugänglich.

Physikalisch

Regenwürmer verbessern die Struktur des Bodens auf verschiedene Weise:

  • Sie bilden Tunnel tief im Boden (die viel länger halten als der Regenwurm lebt). Diese Tunnel ermöglichen es, dass Wasser tiefer in den Boden eindringt. Dadurch erhöht sich die Wasserspeicherkapazität des Bodens.
  • Sie zersetzen Bodenklumpen, indem sie sich durch diese Klumpen fressen.
  • Der Regenwurmabwurf (die Ausscheidung der Würmer) trägt dazu bei, stabile Bodenaggregate zu bilden.
  • Sie helfen, die Auswirkungen der Bodenverdichtung rückgängig zu machen.
    All dies zeigt, dass Regenwürmer wirklich sehr wertvolle Freunde der Bauern sind. Shree Vasant bemerkte einmal: „Sie arbeiten Tag und Nacht und bilden keine „Arbeitergewerkschaften“, um ein höheres Gehalt zu verlangen. Sie machen ihre Arbeit umsonst.“

Auswirkungen der konventionellen (chemischen) Landwirtschaft

Aber jetzt wird dieser Job immer mehr bedroht – nicht durch Streiks, sondern durch Methoden des konventionellen Anbaus. Probleme sind das Pflügen und Fräsen sowie der Einsatz von Pestiziden und chemischen Düngemitteln.

Studien zeigten, dass einige Pestizide auch bei deutlich niedrigeren Werten als den empfohlenen landwirtschaftlichen Dosen für Regenwürmer tödlich sind. Aber auch wenn sie nicht tödlich sind, haben diese Pestizide und chemischen Düngemittel eine verheerende Wirkung auf Regenwürmer. Ihre Größe ist reduziert (und deshalb wandeln sie weniger organische Substanz in nützlichen Humus um), und auch ihre Vermehrung geschieht mit geringerer Geschwindigkeit, daher wird die Anzahl der Regenwürmer im Boden geringer sein. Das ist leicht zu erkennen auf Feldern, auf denen die konventionelle Landwirtschaft angewendet wird. Als Folge davon verschlechtert sich die Bodengesundheit.

Die Rolle des ökologischen Landbaus von Homa

Wie kann man die Bodengesundheit wiederherstellen und dabei Regenwürmer optimal nutzen? Homa Bio-Landbau bietet eine Lösung.

Shree Vasant Paranjpe schrieb in dem Buch „Homa-Therapie – Unsere letzte Chance“.
„Das gesamte Ökosystem profitiert von YAJNYA. So sind Regenwürmer beispielsweise in der Lage, durch die Leistung von YAJNYA mehr Feuchtigkeit im Boden zu erzeugen. Die YAJNYA macht sie glücklich und ihre Hormonausschüttung steigt, was dem Boden und damit den Pflanzen, die im Boden leben, zugute kommt. Der Regenwurm ist wichtig für die Landwirtschaft. Die YAJNYA-Atmosphäre erhöht die Hormone in Regenwürmern, die an ihren Fortpflanzungsorganen beteiligt sind, und hilft bei der Vermehrung der Arten, was wiederum dem Boden hilft, reicher zu werden.“

Leider haben wir bisher keine wissenschaftlichen Studien über Regenwürmer in der Homa-Atmosphäre. Aber es gibt mehrere Berichte über Homa Bauern.

Ergebnisse sind:

Die Homa-Atmosphäre wirkt auf Regenwürmer:

  • die mehr Feuchtigkeit im Boden erzeugen
  • Erhöhung der Hormonsekrete in ihren Fortpflanzungsorganen, so dass sie sich schneller vermehren können.
  • Mit Homa verdoppelt sich in weniger als einem Monat die Zahl der Regenwürmer. In der Regel dauert dies drei bis vier Monate.
  • Dies ist Teil des Biofeedback-Effekts der Natur, der mit der Homa-Technologie erzielt wird.

Dass die Regenwürmer größer werden, sehen Sie auf diesen beiden Fotos, die Regenwürmer zeigen, die auf dem Boden der Homa Farm Shreedham von Christa und Ricardo Mena in Algodonales, Spanien gefunden wurden.

Da sich Regenwürmer in der Homa-Atmosphäre schneller vermehren, größer werden und auch der Guss aufgrund der spezifischen Hormonsekretion einige zusätzliche positive Eigenschaften hat, ist es ratsam, auf jeder Homa-Farm eine Wurmkomposteinheit zu haben.

Im heißen indischen Klima dauert es in der Regel 42 Tage, bis Vermikompost einsatzbereit ist:
In Homa Atmosphere dauert es nur die Hälfte der Zeit!

Während des Kompostierungsprozesses in Homa-Atmosphäre entsteht ein exquisiter Duft, der die gesamte Umgebung durchdringt und zur Heilung beiträgt. Dieses angenehme Aroma zieht die Bestäuber an.

Mit diesem Homa-Würmchenkompost kann Homa Biosol – ein sehr starker Biodünger – hergestellt werden.
die Homa-Bauern auf ihren Höfen selbst produzieren können. Die
außergewöhnliche Ergebnisse, die Wissenschaftler mit Homa Biosol bei verschiedenen Kulturen beobachtet haben.
Tomaten, Kohl, Sojabohnen und Okra wurden in früheren Artikeln beschrieben.

Unten: Sanjay Patil, Manager des Tapovan Homa Bio-Bauernhofes in Indien, zeigt, wie die
um eine Vermikompost-Einheit aufzubauen.

Vermicompost unit in Tapovan, India

Homa Therapie – Meerestiere

Wissenschaftliche Aspekte von Agnihotra: Tiere – Fische (Teil 17)

Scientific Aspects of Agnihotra: Animals – Fish (Part 17)

Quelle: agnihotra.pl

Von Dr. Ulrich Berk aus Deutschland

Agnihotra und Homa-Therapie haben eine tiefgreifende Wirkung auf die ganze Natur und bringen sie zurück zur Harmonie. Das bedeutet auch, dass es positive Effekte im Tierreich geben wird. Bisher haben wir uns auf die drei besten Freunde des Bauern konzentriert: Kühe, Bienen und Regenwürmer spielen eine entscheidende Rolle in der Landwirtschaft (und das bedeutet auch für uns alle). Lassen Sie uns nun einen Blick auf mehrere Studien werfen, die zu den Auswirkungen von Agnihotra und Agnihotra Asche bei Fischen Aussagen machen.

Fische im Aquarium

Die erste derartige Studie wurde lange Zeit in Polen durchgeführt, noch in der kommunistischen Zeit. Es erscheint normal, dass, wenn Fische in ein neues Aquarium – eine neue Umgebung – gebracht werden, ein erheblicher Prozentsatz an dieser Veränderung stirbt. Dies ist vor allem für Geschäfte mit Zierfischen ein Problem – bei jeder neuen Lieferung kommt es zu Verlusten.
Dr. Ustrzycki, ein Physiker aus Rzeszow in Südpolen, erfuhr von diesem Problem und führte ein einfaches Experiment durch: Er maß die Sterblichkeit von Fischen, wenn sie in ein anderes Aquarium gelegt wurden, und verglich drei verschiedene Methoden zur Reduzierung des Verlustes:

1. Agnihotra wurde im Raum durchgeführt (aber keine Agnihotra-Asche hinzugefügt – nur die physikalischen Effekte von Agnihotra sollten untersucht werden, keine chemischen Effekte).
2. Konventionelle Medizin, die in dieser Situation üblicherweise angewendet wird.
3. Bioenergetische Behandlung – eine ausgebildete Person, die Heilkräfte sendet.

Die folgende Grafik zeigt das Ergebnis (Prozentsatz bezieht sich auf überlebende Fische):
Es ist deutlich zu erkennen, dass die Durchführung von Agnihotra zu einem viel geringeren Verlust führt als die beiden anderen verwendeten Methoden. Es wäre interessant zu sehen, was passiert, wenn dem Wasser zusätzlich Agnihotra-Asche zugegeben würde.

Es gibt zahlreiche Berichte auch von Menschen, die Fische in Aquarien zu Hause halten. Die Ergebnisse sind eine geringere Sterblichkeit und auch die Wasserqualität ist deutlich verbessert.

Toxikologische Studien

Industrieabwässer sind oft sehr giftig – manchmal in dem Maße, dass biotisches Leben nicht mehr möglich ist. Die Fische können in dieser Umgebung nicht mehr überleben.

Im Jahr 2000 wurde in Mumbai eine Studie über die Auswirkungen der Agnihotra-Asche auf das Wasser und das biotische Leben durchgeführt, wenn Industrieabwässer aus der Textilverarbeitungsindustrie im Wasser vorhanden waren.
Es wurden verschiedene Konzentrationen von Abwässern vorbereitet. Die Aschedosis wurde eingegeben und die Fische wurden 48 Stunden lang unter Beobachtung gehalten.
Das biotische Leben fehlte in 15% des Abwassers.
Wurde jedoch 0,5 g Agnihotra-Asche pro Liter zugesetzt, war auch in diesen 15%igem Abwässern ein biotisches Leben wieder möglich.
Bei einer Konzentration von 20%igem Abwassers mussten 2 g/l Agnihotra Asche zugegeben werden, um biotisches Leben zu ermöglichen.

Dies zeigt, dass Agnihotra Asche den Fischen hilft, auch in stark verschmutzten Umgebungen zu überleben.

Heilung von Fischen mit Agnihotra-Asche

Am Holkar Science College in Indore wurde eine Masterarbeit abgeschlossen, in der die Auswirkungen von Agnihotra-Asche und konventioneller Medizin auf kranke Fische verglichen wurden.

Goldfische mit Weißpünktchenkrankheit (verursacht durch den Protozoenparasiten Ichthyophthirius multifiliis) wurden in zwei Gruppen von je acht Fischen eingeteilt und separat in zwei identische Aquarien gelegt. Die Wasserqualität war in beiden Aquarien gleich, auch Form, Menge und Qualität der Wasserpflanzen waren gleich.
(Megha Kale, Anwendung von AGNIHOTRA ASH ALS INNOVATIVE THERAPIE IN SKIN WOUND HEALING IN GOLD FISH, Arbeit eingereicht als Teilerfüllung für den Abschluss „MASTER OF PHILOSOPHY IN ZOOLOGY“ am Govt. Holkar Science College, Indore, Madhya Pradesh, Indien.)

A) Die erste Gruppe wurde mit Agnihotra-Asche behandelt.
nur ein Teelöffel Agnihotra-Asche wurde täglich dem Wasser hinzugefügt.

B) Die zweite Gruppe wurde mit NaCl und Kupfersulfat (dem üblichen Behandlung bei dieser Krankheit).

Beide Fischgruppen erhielten das gleiche Nahrungsergänzungsmittel. Auch die Umgebung (Temperatur, Licht, etc.) wurde beibehalten.

Verhaltensstudien:

Fische im Aquarium A waren gesund und zeigten eine normale Schwimmbewegung. Allerdings ist die Fische im Aquarium B waren schwächer.

Wiederherstellung der Gesundheit

Nach 60 Tagen hatten 80% der Fische in Gruppe A (mit Agnihotra-Asche behandelt) den vollen Umfang. wiederhergestellt.
Nur 65 % der Fische in Gruppe B hatten sich nach 60 Tagen erholt.
Die folgende Grafik zeigt Details über den gesamten Versuchszeitraum:

Analyse der Agnihotra-Asche

Wie kommt es zu dieser Heilung der Weißpunktkrankheit? Eine Analyse
hat gezeigt, dass die Agnihotra-Asche alle erforderlichen Spurenelemente enthält. zur Wundheilung in der Haut von Goldfischen. Die richtige Kombination und
Die Verwendung von Metall-/Spurenelementen, die in der Agnihotra-Asche vorhanden sind, bilden einen Bestandteil in Metallenzymen. Der Aschengehalt liefert fast alle Metalle, die in der Heilkaskade benötigt werden.

Es wäre gut, wenn dieses Experiment mit folgenden Änderungen wiederholt werden könnte:

a) Auch der Vergleich, ob Kontrollasche (die Sie durch Verbrennung der gleichen Inhaltsstoffe wie Agnihotra, aber ohne die Methoden von Agnihotra erhalten) die gleiche Wirkung hat, und wenn ja, wie verhält sie sich im Vergleich zu Agnihotra-Asche?

b) Zusätzlich zur Verwendung von Agnihotra Asche auch Agnihotra neben dem Aquarium durchführen. Dann sollte die Kontrolle natürlich idealerweise mindestens drei Kilometer betragen.

DIe Heilwirkung ist immer dann am besten, wenn sowohl Agni-Hotra-Asch eingenommen wird, als auch Agnihotra durchgeführt wird.

Homa Therapie wirkt der Umweltverschmutzung entgegen: Homa Therapie – Menschliche Gesundheit

Quelle: agnihotra.pl

Wissenschaftliche Aspekte von Agnihotra: Die menschliche Gesundheit (Teil 18)

Scientific Aspects of Agnihotra: Human Health (Part 18)

Die Homa-Therapie ist nicht nur eine weitere interessante natürliche Heilungsmethode wie Homöopathie, Traditionelle Chinesische Medizin, Ayurveda, Reiki, etc.

Stattdessen ist sie in unserer Zeit der schrecklichen Gesamtverschmutzung zu einer wichtigen, ja notwendigen Grundlage für alle diese guten Methoden der Naturheilung geworden. (Dies ist ganz ähnlich wie der Homa-Bio-Landbau, der auch nicht mit den bestehenden Formen des ökologischen Landbaus konkurriert, sondern ein notwendiges Basisinstrument für jede Art von Bio-Landbau ist.)

Warum ist das so?

Neuere Studien, die auf Daten der Weltgesundheitsorganisation basieren, sind ziemlich schockierend. Eine solche Studie zeigt den Prozentsatz der Todesfälle im Zusammenhang mit der Umweltverschmutzung.

Auf der Karte sehen Sie, dass eines der am stärksten verschmutzten Länder Indien ist.

_________________

Eine frühere Studie an der Cornell University, New York State, USA, kam sogar zu dem Schluss, dass 40% aller Todesfälle weltweit auf Umweltverschmutzung zurückzuführen sind.

„David Pimentel, Cornell-Professor für Ökologie und Agrarwissenschaften, und ein Team von Cornell-Absolventen untersuchten Daten aus mehr als 120 veröffentlichten Arbeiten über die Auswirkungen von Bevölkerungswachstum, Unterernährung und verschiedenen Arten von Umweltzerstörung auf menschliche Krankheiten.

„Wir haben ernste Probleme mit den Umweltressourcen Wasser, Land und Energie, die sich nun auf die Nahrungsmittelproduktion, die Unterernährung und die Häufigkeit von Krankheiten auswirken, sagte Pimentel.“ (Von: http://news.cornell.edu/stories/2007/08/pollution-causes-40-percent-deaths-worldwide-study-finds)

Da diese Cornell University-Studie auch die Auswirkungen von Umweltverschmutzung auf die Nahrungsmittelproduktion und Unterernährung berücksichtigt, sind die durch Umweltverschmutzung verursachten Todesfälle höher als die auf der Karte oben dargestellten Prozentsätze.

Eine aktuelle Studie der Weltgesundheitsorganisation konzentriert sich auf die Auswirkungen der Luftverschmutzung auf die Gesundheit von Kindern. Laut dieser Studie leben 93% der Kinder in Umgebungen mit Luftverschmutzung, die über den WHO-Richtlinien liegt, und als Folge davon sterben jedes Jahr etwa 600.000 Kinder an Luftverschmutzung.

Zu dieser Studie sagte der Generaldirektor der WHO, Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus:

„Eine saubere und gesunde Umwelt ist die wichtigste Voraussetzung für die Gewährleistung einer guten Gesundheit. Durch die Reinigung der Atemluft können wir einige der größten Gesundheitsrisiken verhindern oder zumindest reduzieren.“

(Quelle: TheTruthAboutCancer ).

Eine Vorabversion der vollständigen Studie finden Sie unter: Who.Int

Neun der zehn am stärksten verschmutzten Städte der Welt liegen in Indien. In Neu-Delhi ist die Situation am schlimmsten. Besonders im Winter ist die Situation so schlimm, dass Arvind Kumar, ein Lungenchirurg am Ganga Ram Hospital in Delhi, sagte: „….die heutige Situation ist ein Notfall im Bereich der öffentlichen Gesundheit. Wenn Sie die Menschen schützen wollen, sollten wir die Evakuierung von Delhi anordnen. Schließung aller Schulen. Ich schließe alle Büros.“

Aber das wird nicht passieren. Natürlich tun Lungenärzte ihr Bestes, um Patienten zu behandeln, die wegen der verunreinigten Luft mit Atembeschwerden zu kämpfen haben.

Dennoch kann auch die beste Therapie nur Symptome behandeln. Sie kann die Ursache, nämlich die Umweltverschmutzung, nicht beseitigen.

Eine kürzlich in China durchgeführte Studie zeigt, dass nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern auch die psychische Gesundheit von der Luftverschmutzung betroffen ist. Eine Zusammenfassung der Studie lautet:

„Wir stellen fest, dass die langfristige Belastung durch Luftverschmutzung die kognitive Leistungsfähigkeit in verbalen und mathematischen Tests beeinträchtigt. Wir weisen nach, dass die Auswirkungen der Luftverschmutzung auf verbale Tests mit zunehmendem Alter der Menschen immer deutlicher werden, insbesondere bei Männern und weniger Gebildeten. Die Schädigung des alternden Gehirns durch Luftverschmutzung verursacht wahrscheinlich erhebliche gesundheitliche und wirtschaftliche Kosten, da die kognitive Funktion für ältere Menschen sowohl für die täglichen Besorgungen als auch für Entscheidungen mit hohem Risiko entscheidend ist.“
(http://www.pnas.org/content/115/37/9193)

Auch hier können Ärzte die Ursache des Problems nicht bekämpfen. Sie können nur helfen, die Symptome zu reduzieren. Die Frage ist also: Was können Menschen an solchen Orten mit hoher Umweltbelastung, insbesondere der Luftverschmutzung, tun? Zumindest können sie ihre eigenen Häuser mit Hilfe von Agnihotra reinigen.

Die Homa-Therapie durch die Reinigung unserer Umwelt beseitigt die Ursache und bildet so die Grundlage für jede gute Therapie.

Das Grundwerkzeug der Homa-Therapie ist immer Agnihotra. Agnihotra reduziert pathogene Bakterien und andere Schadstoffe in der Luft und reinigt die Wasserressourcen in der Umgebung. Wir atmen gesunde Luft ein und trinken reines Wasser – und schaffen so ein starkes Fundament für gute Gesundheit.

Die obige Zusammenfassung verschiedener Studien zeigt, dass wir alle unsere Umwelt für eine gute Gesundheit reinigen müssen. Die Homa-Therapie gibt uns die Werkzeuge, die jedem zur Verfügung stehen, und zumindest können wir damit beginnen, eine gesunde Atmosphäre in unseren Häusern zu schaffen.

OM-Chanting + Bhajan-Singing in Köln

Liebe OM-ChanterInnen und Bhajan-SingerInnen,

am 30.1.2019 starten wir das Projekt „OM-Chanting + Bhajan-Singing“ in Köln.

Ort

Im Belgischen Viertel in Köln treffen wir uns wöchentlich am MittwochAbend und veranstalten ein OM-Chanting mit anschließendem gemeinsamen Bhajan-Singen.

Im Sommer geht es bei gutem Wetter auch in den nahegelegenen Stadtpark.

Vegan

Der Raum hat eine feine DesignerKüche, sodaß beizeiten auch ein gemeinsames veganes Abendessen stattfinden kann. Vegane SpeisenDesigner bitte meldet Euch!

Atma Kriya Praxis

Einmal im Monat könnten wir etwas früher starten und vor dem OM-Chanting in der Gruppe Atma Kriya Yoga praktizieren. In der GruppenEnergie gelangt man zu mehr Tiefe und Erfahrung.

OM Chanting + Bhajan-Singing

Also … bringt Eure Stimme und Instrumente mit und lasst uns eine schöne Atmosphäre erzeugen, die das Umfeld und uns in gute Laune und liebevoll-verbundene Schwingung bringt.

Adresse

Bismarckstraße 50, 50672 Köln im Hinterhof, links, 5.Stock, im Atelier für Persönlichkeitsentwicklung & NLP.

Wegbeschreibung

U-Bahn Haltestelle Friesenplatz
Deutsche Bahn Haltestelle Köln-West.

Hier die Wegbeschreibung in Google-Maps.

Kostenbeitrag

Bitte um eine kleine Spende für die Miete vor Ort.

Kontakt

mail@universal-harmonics.com
Tel. Köln-30083173

Über die Kraft der Wirbelsäule

Die Zusammenhänge zwischen Chakren, Wirbelsäule, Organen, Gefühlszuständen und Gedanken sind in Heilpraktiker und Naturheilkunde-Kreisen bekannt und werden für Theraphie und Gesundungszwecke genutzt.

So beschreibt nebenstehende Grafik den Zusammenhang zwischen dem Energiefluß durch die Chakren, den Wirbeln und Organen.

Ist die Wirbelsäule in einem guten Zustand, so werden die zugeordneten Organe über die Weiterlesen

Agnihotra … Herkunft, Praxis und Wirkung

Altes Wissen – Agni Hotra

Ein alte vedische Feuertechnik ist Agni Hotra, ein Ritual, ein Rezept von der Natur für die Natur.

Um es auszuführen braucht es einen speziellen Kupfertopf, getrockneten Kuh-Dung, ausgelassene Butter (Ghee) und Reis.

Agni Hotra kann täglich zu festgelegten Zeiten, einmal morgens und einmal am Abend ausgeführt werden. Zur Ausführung am Morgen wird eine spezielle Wort-Klang-Kombination (ein Mantra) gesprochen und zur Ausführung am Abend wird ein weiteres Mantra gesprochen.

Wissenschaftlicher Hintergrund

Für den Anfang hört sich etwas seltsam an, hat aber, wenn man weiter einsteigt einen wissenschaftlichen Hintergrund.

Agni Hotra ist ein altes vedisches Feuer Ritual, was gerade in dieser Zeit von vielen Menschen angewendet werden kann, um sich selber und sein Umfeld intensiv zu reinigen. Mit dem Feuer wird ein Kanal von 8km Höhe erzeugt, über den sauberes und nicht verschmutztes Prana, also Lebensenergie auf die Erdoberfläche in die verschmutzten Ebenen zu ziehen. Weiterlesen

Atma Kriya Yoga – 2-Tages Seminar

Unglaublich kraftvoll – durch das Shaktipat – und doch einfach und leicht zu üben.

shivaDie Schönheit von Atma Kriya Yoga liegt in seiner Einfachheit. Die Übungen sind auch für Menschen, die noch nie meditiert haben leicht verständlich. Gleichzeitig erhalten diejenigen mit Erfahrung in Meditation Methoden, um sehr viel tiefer einzutauchen.

Atma Kriya Yoga ist die kraftvollste Form des Yoga, welche der Welt für die heutige Zeit gegeben wurde.

In der Essenz besteht es aus denselben Methoden, die direkt in der Bhagavad Gita erwähnt sind. Viele der großen Persönlichkeiten unserer Geschichte, haben Atma Kriya Yoga gelernt. Durch die Übungen haben sie karmische Hindernisse überwunden und ihr Leben in der ganzen Fülle gelebt. Darum geht es im Leben.

Weiterlesen

Atma Kriya Yoga – Herkunft und Wirkung

Ursprüngliche Methoden, zur Erhöhung der Vibration und Reinigung des Selbst

japa-mala Atmya Kriya Yoga setzt sich aus Atemübungen (pranayama), Wort-Klang-Kombinationen (Japa), Mudras (Hand- und Körperhaltung), Körperstellungen (Asanas), Meditation und anderen alten Techniken zusammen, welche die Energiezentren im feinstofflichen Körper (Chakras) reinigen und anheben.

Wirkung in 1 Kilometer Entfernung

Ein Kriya Praktizierender wird im wahrsten Sinne des Wortes wie ein Licht-Sender mit einer Reichweite Weiterlesen

Das Leben mit Atma Kriya Yoga

Die Reise der großen Yogis über Jahrtausende

freedom-airEntdecke das Geheimnis, welche sie umgibt. Es ist die Reise der großen Yogis, die über Jahrtausende beschrieben wurde. Ein Reise in die Freiheit.

Du bist die Seele. Um die Ursprünglichkeit der Seele zu genießen, gilt es das Leben in seiner ganzen Fülle zu umarmen

Was Du in Wirklichkeit bist!

Diese Freiheit wird göttliche Liebe in Dir erwecken. Eine Liebe, die so tief ist, dass sie jenseits der Grenzen Deiner Vorstellung liegt. Es ist keine gewöhnliche zwischenmenschliche Liebe – sondern ewige göttliche Liebe.
Wenn man mit dieser Liebe Eins wird, wendet man sich wieder dem Göttlichen zu.

Weiterlesen